Reinhard Luksch

 

Geboren 1956, verheiratet, einen Sohn und eine Tochter, wohnhaft in Enzersfeld, pensionierter technischer Angestellter.

Fasziniert von der Darstellung der alten niederländischen Meister, deren Licht- und Schattengestaltung mich besonders beeindruckten, begann ich 1976 mit den ersten Malversuchen mit Ölfarbe.

 

Durch erste Erfolge bestärkt, durch fachliche Literatur, Museums- und Ausstellungsbesuche  

immer wieder neu motiviert, wurde die Malerei zu meiner liebsten Freizeitbeschäftigung.